Möchtest Du aus Deinem Problemhund endlich einen entspannten Begleiter machen? Ich zeige Dir wie!

Ich wurde in England geboren und mein ständiger Begleiter dort war unser schwarzer Mischling Tutu. Wir verbrachten jede Sekunde miteinander. Als meine Familie nach Deutschland zog, war ich drei Jahre alt. Meine Eltern ließen Tutu dort zurück. Ich habe diesen Schmerz nie richtig überwunden. Ich kann mich erinnern, wie oft ich als Kind weinte, weil ich Tutu so vermisste, und immer wieder Bilder von schwarzen Hunden malte. Ich tröstete mich fortan mit allen Nachbars-Hunden und später, im Studium, als Gassi-Gängerin im Tierheim. Mit meinem ersten Job wurde mein Traum endlich wahr: Ich kaufte mir meinen ersten eigenen Hund, meinen Weimaraner Festus. Du kannst Dir sicher vorstellen, welchen Stellenwert dieser Hund in meinem Leben hatte. Es kam wie es kommen musste. Mit 9 Monaten gingen die ersten Probleme los und es wurde ab da rapide schlimmer. Er stellte Kinder an die Wand, verbellte Fußgänger, biss einen Mann der einfach nur Holz hackte. Besuch empfangen war quasi nicht möglich. Ableinen ging auf Grund des krassen Jagdverhaltens nicht mehr. An der Leine zog er wie ein Ochse und wenn ein Hund entgegen kam flippte er dermaßen aus, dass ich meine Mühe hatte auf den Füßen zu bleiben. Ohne Leine machte er Löcher in andere Hunde. Einmal, als ich ihn zurück zog weil er in Richtung eines anderen Hundes attackierte, drehte er sich um und biss mir in den Arm. Ich war zu dieser Zeit schon Teilzeit-Hundetrainerin und besuchte viele Fortbildungen zum Thema Hund. Ich bekam immer nützliche Bausteine an die Hand. Rund wurde es aber nie und ich war immer noch weit entfernt von der Lösung. Ich beschloss eine fundierte Ausbildung zur Hundetrainerin zu machen. In den drei Jahren der Ausbildung wurde ich von meinen Kommilitonen gemieden. Niemand wollte mit meinem Hund arbeiten und Festus verhinderte zuverlässig, dass mir jemand zu nah kam. Es waren Jahre der Isolation, des Frusts, der Verzweiflung und vieler Tränen. Zum Glück habe ich nie aufgegeben. Ich hatte die Lösung die ganze Zeit in mir, es war nur niemand da, der alles für mich sortiert hätte. 

Heute leben Festus und ich ganz entspannt miteinander. Wir können Besuch empfangen, sind nett zu anderen Hunden, gehen an den Hundestrand und er läuft viel frei.

Ich habe in den letzten Jahren mit vielen Mensch-Hund-Teams gearbeitet, war Dozentin in einer Hundetrainer-Ausbildung und habe eine eigene kleine Hundetagesstätte aufgebaut. Mittlerweile arbeite ich ausschließlich mit Problemhunden und natürlich vor allem ihren Menschen.  

Meine Kunden sollen die Experten für ihren eigenen Hund werden und verstehen, was es braucht, um ihr Problem zu lösen. Sie sollen dadurch sich selbst und ihrem Hund maximale Freiheit ermöglichen. Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch das Potential hat, das Problem mit seinem Hund zu lösen. Es muss nur jemanden geben, der Dinge für sie sortiert und sie richtig anleitet. Ich möchte Menschen stark machen und dadurch natürlich auch den Hunden helfen.

In diesem Sinne freue ich mich, Dich auf Deinem Weg begleiten zu dürfen. Wenn Du mehr erfahren willst, schreib mir eine Email, komm zu meinem nächsten Webinar oder komm in mein kostenloses Erstgespräch.

Was sagen andere über meine Arbeit

Jannike

Meine anfängliche Skepsis, dass mir überhaupt noch jemand mit meiner Problemlage helfen kann, wandelte sich bereits während unseres ersten Kontaktes in Richtung Zuversicht.

Sonee hat eine so wertschätzende Haltung und Authentizität ausgestrahlt, dass ich mich getraut habe, alles ehrlich zu berichten, ohne mich (mal wieder) verurteilt zu fühlen.

In den praktischen Handlungsanweisungen war für mich ein durchgehend roter Faden zu erkennen. Der Aufbau war nachvollziehbar und konkret. Sonee war bei Rückfragen immer ansprechbar und hat mir die Abläufe verständlich und geduldig erklärt und mir immer wieder den Rücken gestärkt, wenn es mal Rückschläge gab, die mich an allem – insbesondere an mir selbst – zweifeln ließen.

So blieb ich dran und erreichte Schritt für Schritt mein Ziel. Die nachhaltigen Ergebnisse sprechen für sich! Ich bekam und bekomme viele tolle Rückmeldungen aus meinem gesamten Umfeld. Mich endlich wieder handlungsfähig und für alle Situationen gewappnet zu fühlen, erfüllt mich mit Stolz und Glück. Ich lebe jetzt DAS Leben mit meinem Hund, das ich mir immer gewünscht habe.

Jannikemit Bodo
Daniela

Ich bin erst seit drei Wochen in Deinem Programm, und Du hast jetzt schon mein Leben verändert. Jahrelang haben wir uns mit unseren beiden Hunden nur im Garten aufgehalten. Spaziergänge waren zu gefährlich, und die Reaktionen der Umwelt nicht zu ertragen. Ich wollte immer was ändern, aber wie? Ich dachte immer, meine Träume bleiben Träume, bis du kamst und sich nun endlich alles zum positiven ändert. Ich gehe schon jetzt mit den Hunden spazieren und mir sind Blicke anderer einfach VÖLLIG egal! Meine Hunde achten besser auf mich und das Zusammenleben ist schon jetzt entspannter geworden. Ich brauche jemanden im Hintergrund, der mich immer wieder kontrolliert, damit ich auf meinem Weg bleibe. Und der Weg den du vorgibst, der macht sogar Spaß 🙂
Ich habe nie das Gefühl, doofe Fragen zu stellen, Du erklärst alles, zur Not auch mehrmals. Und es ergibt alles Sinn, was du erzählst 😋
Ich habe wieder Spaß an der Arbeit mit meinen Hunden und freue mich jede Woche auf die neuen Aufgaben. Meine Träume sind zu Zielen geworden und ich rücke jeden Tag ein Stücken näher an meine Ziele. Ich danke dir jetzt schon für die Zusammenarbeit und freue mich auf die nächste Zeit 🙂

Danielamit Remo & Laila
Regina

Wir hatten schon viele Hundetrainer und keiner konnte uns helfen Micky das Anpöbeln anderer Hunde abzugewöhnen. Sonee’s Programm ist das beste was mir passieren konnte. Endlich ist da jemand, der mir mit Rat und Tat zur Seite steht. Sonee ist immer erreichbar, kann super motivieren und hat immer ein offenes Ohr für uns.

Reginamit Micky

Eigentlich dachte ich, nach 5 Hunden hätte ich Erfahrung. Zumal ich auch immer meiner Rasse treu geblieben bin. Aber dann kamen Brady und Blaze, zwei Wurfgeschwister und das Chaos erhielt Einzug.

Wir haben viele Hundetrainer durch, jeder hat dazu beigetragen, dass ich dazu gelernt habe. Techniken, Hintergrundwissen, Lerntheorien – was aber keiner geschafft hat, war mir zu vermitteln, wie was wo angewendet wird. Es waren viele Mosaiksteine, die für mich kein Bild ergeben haben. Im Gegenteil, durch das Ausprobieren habe ich die Hunde noch mehr verwirrt und Verhalten verschlimmert, das wohl nie so ausgeartet wäre, hätte ich einfach mal gar nichts gemacht.  Da nichts auf Dauer „funktioniert“ hat, wurde ich selber auch immer unsicherer. Es war eine Abwärtsspirale. Plötzlich stand ich vor Problemen, die ich vorher nie hatte – Leinenpöbeln, Hunde, die machen was sie wollen – jeder zieht in eine andere Richtung – sinnbildlich und tatsächlich. Ich war es einfach leid, nur noch zu managen.

Ich habe ein Ziel: Ein entspanntes Rudel, das in allen Situationen von mir souverän durch den Alltag geführt wird und das mich respektiert. Durch Sonee kommen wir diesem Ziel Stück für Stück näher. Von Grund auf wird der Alltag umstrukturiert. Rituale verändert, Gewohnheiten durcheinander gebracht – vieles fällt mir als Mensch viel schwerer als den Hunden, aber es lohnt sich.

Sonee hat eine klare Struktur. Jedes Modul baut aufeinander auf. Jede Woche kommt eben dieser Mosaikstein hinzu, der am Schluss ein ganze Bild ergibt. Sie fordert viel aber überfordert nicht. Weder Mensch noch Hund.

Was sie so besonders macht und von allen mir bekannten Hundetrainern abhebt-  – ihr liegt wirklich daran, dass alles gut wird und jeder sein für sich definiertes Ziel erreicht. Probleme werden zu Aufgaben, die lösbar sind.

Sie ist quasi rund um die Uhr erreichbar, keine Frage ist ihr zu viel oder zu dumm, sie pampert, wenn wir verunsichert oder verzweifelt sind –  ihr Tag muss mehr Stunden haben als der von allen anderen. Ich wünsche Ihr und vorallem auch allen noch kommenden Hundehaltern, dass sie sich diese Intensivität, Energie und Leidenschaft bewahrt – es ist einzigartig.

Marionmit Aine, Blaze und Brady

Werde Teil meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Letzte Rettung für Problemhunde